Schlechte Informationen und Spekulationen zu Erdbebenwaffen

Zwar gibt es immer mehr Aufnahmen vom Tsunami, aber nur geringf√ľgig wertvolle Informationen. Es werden zwar mehr und mehr Augenzeugen interviewt und es wird uns immer besser erkl√§rt, wie eigentlich ein Reaktor funktioniert, doch je mehr Nachrichten ich zu diesen Themen sehe und je mehr sich die Nachrichten und Beitr√§ge, teilweise neugemixt wiederholen, desto weniger informiert f√ľhle ich mich. Endloses Expertengelaber, wobei im Grunde nicht viel gesagt wird. Es schaut beinah so aus als wohnten wir einer gem√§chlichen japanischen Teezeromonie bei. (zu den japanischen Fehlinformationen und den Fluchtbewegungen der Arbeiter aus dem Kraftwerk http://limits-of-human-nature.blogspot.com/2011/03/das-leben-der-vielen-wiegt-mehr-als-das.html)


Nun halte ich es f√ľr unangebracht √ľber andere Themen zu bloggen, so lange hier wesentliche Fragen nicht gekl√§rt sind. Doch es fragt sich, ob diese Fragen √ľberhaupt gestellt werden, bis es zur Kernschmelze kommt: Was sind die Grenzen der Hilfe? Die Japaner teilen alle ausl√§ndischen Hilfsorganisationen den Gebieten zu, die nicht vor der atomaren Katastrophe bedroht sind, doch wer hilft dann in den bedrohten Gebieten? Das Fernsehen ist ein Oberfl√§chenmedium, doch auch das Internet bietet keine weiteren Informationen. „Die Zeit“ zeigt nur, was schon lange bekannt ist, stattdessen werden Debatten √ľber deutsche Atomkraftwerke gef√ľhrt, die durchaus auch noch morgen gef√ľhrt werden k√∂nnten. D√ľnn sind die Nachrichten √ľber die Evakuierung, d√ľnn die Informationen √ľber die Arbeiter im Kernkraftwerk selbst, wenig Einblicke zu den Betroffenen der Verstrahlung. Dabei stellen sich konkrete Fragen: M√ľssen wie in Tschernobyl 600.000 – 800.000 Liquidatoren zum Einsatz kommen? Bereitet sich die Regierung darauf vor oder werden dann nichts ahnende Soldaten verheizt? Es gibt mittlerweile weitere Kraftwerke, die der Gefahr einer Kernschmelze entgegen gehen. Wie sieht dort die Katastrophenvorbereitung aus? Alle Medien spekulieren √ľber eine Kernschmelze, aber niemand sagt, was dann am besten getan werden muss und welche Konsequenzen dieses f√ľr Japan haben wird. Welche Szenarien sind m√∂glich? Genau das interessiert uns doch. Wir wissen doch mittlerweile, dass ein Gau beziehungsweise Supergau so gut wie bevor steht. Wird Tokyo/Japan riesige Fluchtbewegungen erleben? Wie k√∂nnen andere L√§nder helfen? Eine deutsche Hilfsorganisation ist aufgrund der atomaren Gefahr wieder abgereist, das Technische Hilfswerk ist geblieben. Was k√∂nnen wir bei einer Kernschmelze tun? Wie schnell kann ein Sarkophag gebaut werden?

W√§hrenddessen sind die einzig interessanten Informationen, Informationen √ľber moderne Erdbebenwaffen, so wie die Aussage des japanischen Wirtschaftsministers, dass die Japaner Hedge-Fonds unbegrenzt zugreifen lassen haben, weil ihnen die USA mit Erdbebenangriffen auf Atomanlagen gedroht hat. Sind diese Informationen seri√∂s? Ich m√∂chte es nicht glauben und kann es nicht glauben. Doch bei schlecht recherchierenden Journalisten, die ja die Mittel und M√∂glichkeiten haben, bietet es sich an, sich gerade bei Verschw√∂rungstheoretikern zu informieren. Der Youtuber Conrebbi macht immer wieder gute Beitr√§ge √ľber Verschw√∂rungstheorien, wobei er wenig interpretiert und viele Fakten liefert. Dennoch bin ich mir unsicher, aber seht seinen Beitrag zur Erdbebenwaffe. Conrebbi ist auf jeden Fall zu empfehlen (hab meine Meinung ge√§ndert, Beitr√§ge dazu in K√ľrze):

Leider haben diese Beitr√§ge nur entfernt mit meinem Thema „Grenzen der Menschheit“ zu tun. Die Grenzen der Menschheit liegen zwar in der Gefahr, die permanent von der Natur als auch von der Natur des Menschen ausstr√∂mt, aber ich mache diese Bez√ľge wenig deutlich. Klar, es steht aus, ob wir einer der gr√∂√üten Katastrophen der Menschheit entgegen gehen, denn offensichtlich sind noch mehr Atommeiler in Gefahr. Ich kann angesichts des Geschehens aber leider nicht √ľber andere Themen berichten. Am Ende wenn mehr Informationen zur Verf√ľgung stehen, werde ich die Berichte zum Erdbeben zusammenfassen und meinem Thema anpassen, um √ľber die Gefahr nachzudenken. Wenn ihr euch noch f√ľr Erdbebenwaffen interessiert, ist auch der folgende Beitrag interessant:¬† http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/05/gibt-es-eine-erdbebenwaffe.html

Bitte abonniert meinen Blog. Einfach Email hier eingeben:
weil ihr so immer auf dem Laufenden seid (Delivered by Feedburner) 

Falls ihr mich unterst√ľtzen wollt, weil euch meine Berichte gefallen und ihr gerne noch mehr Informationen lesen wollt, dann braucht ihr mir kein Geld geben, sondern einfach nur meine Seite euren Freunden mitteilen. Einfach den Share-Button klicken und in einem eurer Profile (zum Beispiel bei Facebook) den anderen von diesem Blog mitteilen. Vielen Dank f√ľr eure Hilfe :)
http://www.wikio.de

 

0Shares
Dieser Beitrag wurde unter Grenzen der Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.