Archiv des Autors: Fibonaccie

Was k√∂nnen wir √ľber Gott wissen? Letztbegr√ľndungsfragen und Religion

Warum ist die Frage nach der Letztbegr√ľndung wichtig? Unsere Gesellschaft r√ľhmt sich oftmals damit, sich auf eine Wissens√∂konomie umzustellen. Dabei nehmen wir an, dass unsere Wissenschaft funktioniert. Warum also die Frage nach einer abermaligen Begr√ľndung dieser Wissenschaft stellen? Unsere Wissenschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Seinsphilosophie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Warum wir alle an Verschwörungstheorien glauben РWas können wir wissen?

Das Problem an Verschw√∂rungstheorien ist nicht, dass einige Weltentr√ľckte sich um versponnene Theorien begeistern. Das Problem ist, dass wir fast alle an Verschw√∂rungstheorien glauben. In diesem Artikel m√∂chte ich erkl√§ren, warum dies der Fall ist. In einem dunklen, dunklen Wald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie, Grenzen der Politikphilosophie, Grenzen der Wahrheit | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Grenzen des Kochens – Sternek√ľche und Philosophie

Ern√§hrungsdruck bestimmt uns seit unserer Kindheit: Mund auf, ad√§quates Nahrungsprodukt infiltriet den Mundraum, Bewertung, schlucken, repeat, ges√§ttigt.¬†Verwerflich ist daran nichts, allerdings w√ľrde eine Ern√§hrungspille f√ľr diese Form des Menschseins gen√ľgen. Soylent ist ein solches Produkt, wobei die Bewertung des Produkts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie des Kochens | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Grenzen der Kunst – Zur Philosophie von Material und Fortschritt

Kunst konnte sich in ihrer heutigen Profession nur entwickeln, weil mit der Zeit Materialien g√ľnstiger wurden. Erst die verschiedenen Materialien erm√∂glichten Malern ihr Potenzial auf Leinw√§nden in einfach verf√ľgbaren Farben zu entfalten. H√∂hlenmaler mussten im Gegensatz sich in einer technisch beschr√§nkten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie & Kulturgrenzen, Philosophie & Kunstgrenzen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Serienempfehlung: Better Call Saul

Ich habe gerade Better Call Saul beendet der Spin-off (Ableger) der erfolgreichen Dramaserie Breaking Bad. Vom philosophischen Standpunkt her, geht es darum, wie unser Umfeld und unsere Ambitionen uns zum Schlechten bewegen k√∂nnen. In Breaking Bad zum Beispiel kann ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gesichtsverbrechen √ľber das die USA streiten

Seit kurzem hat ein Gesichtsverbrechen die USA ‚ersch√ľttert‘ und zeigt ‚wie gespalten das Land ist.‘ Eigentlich aber zeigt es nicht die Spaltung des Landes, sondern deutet Probleme der sogenannten Schwarmintelligenz an, die leider h√§ufig auch nur ein Herdentrampeln ist. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Politikphilosophie, Philosophie & Kulturgrenzen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Globalisierung und dem Verschwinden unserer Kultur – Interview mit Alfred Eisleben

Ich bin wieder zur√ľck in Deutschland. Derzeit f√ľhre ich ein paar Interviews und konzentriere mich aufs Publizieren. So wird ein Artikel von mir zur Sloterdijk-Habermas-Debatte in Philosophy Today erscheinen. Hier ist ein Interview-Ausschnitt von Gespr√§chen, die ich derzeit mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

DoktorUpgrade – Auf der Suche nach neuen Ideen

Vor¬†ungef√§hr 6 Jahren habe ich meine Doktorarbeit in den Vereinigten Staaten begonnen. Zun√§chst mit einer Assistentenstelle, sp√§ter dann mit einer Erg√§nzungsstelle (adjunct professor). Genug zum Leben. Mit dem Abschluss meiner Dissertation bin ich froh, dass Pittsburgh mittlerweile als das Zentrum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Wahrheit, Philosophie | 1 Kommentar

Zur Forderung nach einer neuen Intellektuellenkultur – Warum Sloterdijk doch besser als Precht ist.

Wir brauchen eine neue Intellektuellen-Kultur schreibt Krisha Kops in The European, dem Debattenmagazin. Schlie√ülich, so werden wir anekd√∂telnd eingef√ľhrt, w√ľrde es auch Ernst Cassirer so sehen, der damals Albert Schweitzer als einen „Mann der Tat“ entdeckte. Kops Thesen sind simpel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Ein kurzes Gespräch zur Zeit mit Alfred Eisleben РÜber das kausale Verständnis der Gesellschaft und Trump

L√§sst sich der Trend der Globalisierung zur√ľckdrehen? K√∂nnen wir zu nationalstaatlichem Denken zur√ľckkehren? Ich glaube, dass hier die Einfalt eines Kausaldenkens dominiert, dass sich nicht auf komplexe Gesellschaftsmuster √ľbertragen l√§sst. Im Folgengenden daher ein fiktes Gespr√§ch mit Peter Sloterdijk, mir … Weiterlesen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Veröffentlicht unter Grenzen der Menschheit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar