Schlagwort-Archive: Geld

Ein kurzes Gespräch zur Zeit mit Alfred Eisleben – Über das kausale Verständnis der Gesellschaft und Trump

Lässt sich der Trend der Globalisierung zurückdrehen? Können wir zu nationalstaatlichem Denken zurückkehren? Ich glaube, dass hier die Einfalt eines Kausaldenkens dominiert, dass sich nicht auf komplexe Gesellschaftsmuster übertragen lässt. Im Folgengenden daher ein fiktes Gespräch mit Peter Sloterdijk, mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Menschheit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schulden – die ersten 5000 Jahre – David Graebers Vortrag in Köln

Schulden waren für mich immer schon eine merkwürdige Hinterlassenschaft vergangener Generationen. Schulden stellten für mich ein deutsches Erbe dar, das irgendwie zu meiner angestammten Nationalität gehörte, die ich ohnehin nie verstand, nur dass ich eine irgendwie diffuse Verantwortung für eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen des Geldes | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Von Volkswirtschaften, Experten und Märchen

Im letzten philosophischen Quartett vor der Sommerpause gab Peter Sloterdijk zur Finanzkrise ein philosophischen Märchen zum Besten: „Es ist ein trüber Tag in einer kleinen irischen Stadt, es regnet, die Straßen sind leer gefegt, die Zeiten sind schlecht, jeder hat … Weiterlesen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Veröffentlicht unter Grenzen der Wirtschaftsphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar