Schlagwort-Archive: Philosophie

Die Grenzen des Kochens – Sternek√ľche und Philosophie

Ern√§hrungsdruck bestimmt uns seit unserer Kindheit: Mund auf, ad√§quates Nahrungsprodukt infiltriet den Mundraum, Bewertung, schlucken, repeat, ges√§ttigt.¬†Verwerflich ist daran nichts, allerdings w√ľrde eine Ern√§hrungspille f√ľr diese Form des Menschseins gen√ľgen. Soylent ist ein solches Produkt, wobei die Bewertung des Produkts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie des Kochens | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Zur Forderung nach einer neuen Intellektuellenkultur – Warum Sloterdijk doch besser als Precht ist.

Wir brauchen eine neue Intellektuellen-Kultur schreibt Krisha Kops in The European, dem Debattenmagazin. Schlie√ülich, so werden wir anekd√∂telnd eingef√ľhrt, w√ľrde es auch Ernst Cassirer so sehen, der damals Albert Schweitzer als einen „Mann der Tat“ entdeckte. Kops Thesen sind simpel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Ein kurzes Gespräch zur Zeit mit Alfred Eisleben РÜber das kausale Verständnis der Gesellschaft und Trump

L√§sst sich der Trend der Globalisierung zur√ľckdrehen? K√∂nnen wir zu nationalstaatlichem Denken zur√ľckkehren? Ich glaube, dass hier die Einfalt eines Kausaldenkens dominiert, dass sich nicht auf komplexe Gesellschaftsmuster √ľbertragen l√§sst. Im Folgengenden daher ein fiktes Gespr√§ch mit Peter Sloterdijk, mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Menschheit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die verlorene Wahrheit – Von der Wertlosigkeit der Philosophie

Ich hatte heute eine Unterhaltung mit Nicholas Rescher. Der Mann hat seine hundert B√ľcher und Tausende von Artikeln ver√∂ffentlicht. Hat zu dem ein Arsenal an Ehrendoktorw√ľrden (9). W√§re ich er, w√ľrde ich darauf bestehen, dass jeder, der mit mir spricht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie, Grenzen der Politikphilosophie, Grenzen der Wahrheit, Philosophie, Philosophie & Geschichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Iron Man 3, warum es in der Zukunft keine Kampfanz√ľge, sondern Drohnen gibt

Eigentlich hat sich die Zukunftsvision vom edlen Ritter in mechanischer Superr√ľstung √ľberlebt. Die Gegenwart zeigt uns bereits, dass moderne Kriege wohl eher Drohnen fechten werden, als dass Menschen sich mit Exoskeletten durch t√∂dliche Kriegsgebiete wagen. Star Craft, World of Warcraft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen der Philosophie, Philosophie Roboter | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie sich in der Behinderung die Seinsphilosophie entfaltet

Die durchschnittliche K√∂rpernormalit√§t ist eine gesellschaftlich-biologisch etablierte. Allein durch seine Abweichung stellt der Behinderte diese K√∂rpernormalit√§t jedoch philosophisch in Frage. Erst diese Differenz des Behinderten zum Menschen in uns macht uns zum Menschen. So ist letztlich auch der Durchschnittsmensch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen des Körpers | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Philosophie und Behinderung – Gr√ľnde warum Behinderte die St√§rkeren sind

Behinderte haben die gr√∂√üere N√§he zur Philosophie. Mit den M√§ngeln des Lebens konfrontiert, im Kampf um die angebliche Normalit√§t stehen sie immer schon im Kampf der √úberwindung ihrer selbst. Wo Menschen auf den¬†Plateaus ihres Gl√ľcks mit Hautunreinheiten nicht ins Reine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie der Prothetisierung | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Schnellschreiben und Selbststeigerungsphilosophie

Philosophen schreiben viel (wie meine treueren Leser mit Sicherheit schon bemerkt haben). Da ich schon sehr fr√ľh feststellte, dass ich auf eine Welt der Vielschreiber gekommen war, habe ich mir sehr fr√ľh angew√∂hnt, das Zehnfingersystem zu nutzen. Ich habe damals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EffizienzPhilosophien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Körperentgrenzen und Philosophie der Technik РZur Verflechtung von Wirtschaft und Technik

Das mit Pfl√∂cken nicht eingrenzbare Meer, so sah der Philosoph Aristoteles die Zukunft. Schon die Antike formulierte philosophisch explizite Technikkritik und diese Technikkritik dominiert auch zu gro√üen Teilen eines meiner favourisierten und doch zumeist sehr philosophischen Genres, da es sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen des Körpers, Philosophie der Prothetisierung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Stellung der Philosophie gegen Prothetisierung und genetisches Entgrenzen der Transhumanisten

In der Philosophie wird gegen die Phantasien der Prothetisierung und dem Entgrenzen des K√∂rpers nat√ľrlich regelm√§√üig Stellung bezogen: „Ob wir uns als verantwortliche Autoren einer eigenen Lebensgeschichte betrachten und uns gegenseitig als ¬Ľebenb√ľrtige¬ę Personen achten k√∂nnen, h√§ngt in gewisser Weise … Weiterlesen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Veröffentlicht unter Grenzen des Körpers, Philosophie der Prothetisierung | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare